KTC – Ausbildung Tierwirtschaft

30Nov - by GBB-Aktuelles - 0 - In

Laufzeit:

01.08.2012 bis 31.07.2015


Das Projekt „Aus- und Weiterbildung für die Fachrichtung
Tierwirt/in – Schweinehaltung (China)“

„Aus- und Weiterbildung für die Fachrichtung Tierwirt/in – Schweinehaltung (China)“ ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF gefördertes Vorhaben deutsch-chinesischer Zusammenarbeit, mit dem die berufliche Qualifikation ländlicher Arbeitskräfte in China gefördert werden soll.

Die deutschen und chinesischen Partner in diesem Vorhaben haben sich vorgenommen, ein wirtschaftlich tragfähiges „Deutsch-Chinesisches Kompetenzentrum Tierwirtschaft“ (Arbeitstitel) aufzubauen. Die Einrichtung soll auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik („state of the art“) und mit modernen didaktischen Methoden zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildung von Arbeitskräften in der Tierwirtschaft, besonders in der Schweinezucht und -haltung, der chinesischen Provinz Jiangxi beitragen. Sie wird zu verbesserter beruflicher Qualifikation führen und damit die Nahrungsmittelsicherheit, das Umweltbewusstsein und den Tierschutz stärken.

Die bereits vor Ort bestehenden Programme werden unterstützt. Neu entwickelte Ausbildungsprogramme orientieren sich am deutschen Berufsbild und der Ausbildung „Tierwirt/in der Fachrichtung Schweinehaltung“, werden aber an die Bedingungen des chinesischen Marktes angepasst. Kreislaufwirtschaftliche Gesichtspunkte werden besonders beachtet. Eine Orientierung an den Standards und Inhalten der deutschen Ausbildungsabschlüsse für landwirtschaftliche Berufe ist vorgesehen.

Unter den deutschen Partnern, die sich im KTC – Konsortium Tierwirt/in (China) zusammengeschlossen haben, sind Unternehmen und Bildungseinrichtungen sowohl mit großem Fachwissen in der Tierwirtschaft wie mit langjährigen Erfahrungen in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Der chinesische Partner ist das Office of the Mountain-River-Lake Development Committee (MRLDO ) der Provinz Jiangxi, das für die Förderung der nachhaltigen Entwicklung in der Provinz zuständig ist, und mit MRLDO verbundene Hochschulen, Schulen und Betriebe.

Die Zuwendungen des BMBF an die deutschen Partner sind im Rahmen des Programms zur Förderung des Berufsbildungsexportes durch deutsche Anbieter ab dem 01. August 2012 für drei Jahre bewilligt worden.

Die zu erarbeitenden Bausteine für das Programm waren u. a.:

•   Seminarmodule für die Fortbildung von Lehrkräften und Ausbildern
•   Überarbeitete Curricula für die grundständige Ausbildung von Tierwirten
•   Lehrmaterialien und populärwissenschaftliche Materialien
•   Beratung zur Ausstattung und Verbesserung von Lehr- und
•   Zuchtanlagen im Sinne moderner Tierhaltung und des Umweltschutzes
•   Vermittlung von kreislaufwirtschaftlichen und umwelttechnischen
•   Verfahren und Technologien.

Siehe auch: www.tierwirt-china.com 

Ansprechpartner
Bernd Schnittker

Tel. ++49 (0) 231 5572 170
Fax ++49 (0) 231 55 63 73

schnittker@gbb-gruppe.de

 

Huijuan Cheng
Tel. ++49 (0) 231 5572 170
Fax ++49 (0) 231 55 63 73


cheng@gbb-gruppe.de